Große Verlosung zu „Assjah – Die lebenden Träume“, von Juliane Seidel und „Glasseelen – Schattengrenzen I“, von Tanja Meurer


Große Verlosung zu „Assjah – Die lebenden Träume“, von Juliane Seidel und „Glasseelen – Schattengrenzen I“, von Tanja Meurer.

Juliane und ich veranstalten zu unseren Debüt-Romanen „Die lebenden Träume“ und „Glasseelen“ ein Gewinnspiel. Es geht vom 29.03. bis 26.04.

Hier ein paar Infos zu den Romanen:

Kurzbeschreibung – Assjah:
Was wäre, wenn Träume Wirklichkeit würden?
Eine Mutprobe zur Geisterstunde. Der 10-jährige Kim findet in einer Spukvilla einen magischen Gegenstand. Mithilfe des Traumspiegels kann er die Wesen, die er sich im Schlaf ausdenkt, in die Realität holen. Er wünscht sich zahlreiche Geschöpfe herbei, doch je mehr neue Freunde er beschwört, desto größer wird das Ungleichgewicht zwischen Fantasie und Wirklichkeit.
Plötzlich jagen ihn die Namaren, düstere Schatten, die seine einfallsreichen Vorstellungen verschlingen wollen. Kim nimmt seinen Mut zusammen und taucht mit den Feen Silberfünkchen und Goldlöckchen, dem Magier Annatar und dem Rattendrachen Finn in seine Träume ein, um sich den Fantasiefressern zu stellen …

Alter der Protagonisten: Kinder & Jugendliche
Handlungsorte: Wiesbaden & Assjah, eine Fantasywelt aus Kim’s Träumen
Genre: Fantasy, Abenteuer
Altersempfehlung: ab 9 – 10 Jahren

Kurzbeschreibung Schattengrenzen
Für die 19-jährige Camilla und ihre Freundin Theresa endet ein Museumsausflug mit einem Schock. Ein Mann stürzt sich vor ihren Füßen zu Tode. Seine Augen lösen sich in Staub auf, aus seiner Hand rollen blutige Augäpfel. Steht der Suizid in Zusammenhang mit einem wahnsinnigen Mörder, der sein Unwesen in Berlin treibt? Bereits mehrere junge Frauen sind ihm zum Opfer gefallen. Die verstümmelten Leichen verbindet ein grausiges Merkmal: herausgeschnittene Augen.
Obwohl sich Camilla und Theresa unter der Betreuung einer Psychotherapeutin und der Polizei in Sicherheit wähnen, nimmt der Serienkiller sie ins Visier. Von Panik getrieben gerät Camilla in die Unterwelt der Hauptstadt und stößt auf rätselhafte Menschen. Können der greise Amadeo oder der attraktive Chris sie vor ihrem fanatischen Verfolger retten? Mit dem Namen „Sandmann“ gibt Chris ihr einen entscheidenden Hinweis, doch der Killer ist nicht leicht zu überlisten. Um seinen Attacken zu entkommen, muss sich Camilla nicht nur ihrem Peiniger stellen. Sie entdeckt eine übersinnliche Fähigkeit, die vielleicht besser im Verborgenen geblieben wäre …

Alter der Protagonisten: Junge Erwachsene
Handlungsorte: Berlin & Ancienne Cologne, eine Enklave in Berlins „Unterwelt“
Genre: Thriller mit Mystery-/Fantasyelementen

Nein, ihr kommt nicht mit einer einfachen Mail davon 😉 Für die Preise müsst ihr durchaus ein bisschen was tun.
Ich gebe euch hier die Links zu den Leseproben (auch die für den Kindle – kostenfrei auf Amazon) an. Wir stellen euch ein paar Fragen, die ihr durch einfaches Lesen der Leseproben beantworten könnt.
Hier erst mal die Links:
Assjah
http://www.bookshouse.de/buecher/Die_lebenden_Traeume___Assjah/
http://www.bookshouse.de/leseproben/9/9.pdf
http://www.bookshouse.de/system/tools/leseprobe.cfm?061F530948151D0F01020A0A476C5D117406353A22161F1D110552D2
und
http://www.amazon.de/Die-lebenden-Träume-Leseprobe-ebook/dp/B00BWTQDPE/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1364464869&sr=8-3

Schattengrenzen
http://www.bookshouse.de/buecher/Glasseelen___Schattengrenzen/
http://www.bookshouse.de/leseproben/10/10.pdf
http://www.bookshouse.de/system/tools/leseprobe.cfm?061F530940034D1C161C070C534066172B59383A260E041A0B034451E4
und
http://www.amazon.de/Glasseelen-Schattengrenzen-1-Leseprobe-ebook/dp/B00BWU5X72/ref=tmm_kin_title_0?ie=UTF8&qid=1364464924&sr=8-1

Hier die Fragen zu Assjah:
1. Wo in der Spukvilla findet Kim den Traumspiegel?
2. Wie sieht der Traumspiegel aus (Beschreibung nicht nur rauskopieren ;))?
3. Wer begleitet Kim zu der Spukvilla und warum?

Hier die Fragen zu Schattengrenzen:
1. Was hält der Selbstmörder in seiner Hand?
2. Andreas Grimm bedrängt in Melanie Wallrafs Büro Camilla und Theresa. Was genau tut er?
3. Theresas Wahrnehmung des „Selbstmordes“ ist eine andere als Camillas. Was sieht Theresa?

Was wäre ein Gewinnspiel ohne Preise?
Hier die Preise:

1. Preis: ein signiertes Buch (je nach Antworten Assjah oder Schattengrenzen) mit Illu und Lesezeichen (das besondere an den Lesezeichen ist, dass es handgezeichnet/ gemalt ist).
2. Preis: ein eStick (eBook zum Verschenken) + Lesezeichen (je nach Antworten Assjah oder Schattengrenzen)
3. Preis: ein Lesezeichen (je nach Antworten Assjah oder Schattengrenzen)

Ihr könnt für beide Bücher mitmachen.
Bei Assjah-Antworten schreibt ihr bitte Juliane an koriko@gmx.de und unter dem Stichwort: „Ostergewinnspiel – Assjah“, bei Schattengrenzen-Antworten schreibt ihr mir an lysander1330@yahoo.de unter dem Stichwort: „Ostergewinnspiel – Schattengrenzen“. Bitte schreibt auch dazu, ob ihr einen eBook-Reader habt und welches Format (ePub, Mobi, PDF) ihr braucht (im Fall des 2. Platzes).

Viel Spaß und viel Glück wünschen Juliane und ich 🙂

Ostergewinnspiel

Advertisements

Glasseelen ist im neuen Layout erhältlich :)


Jule hat mich gerade darauf aufmerksam gemacht, dass die Bookshouse-Bücher nun mit neuem Design auf Buecher.de erhältlich sind 🙂
http://www.buecher.de/shop/berlin/glasseelen/meurer-tanja/products_products/detail/prod_id/36962753/

Der Roman hat nun das klassische Paperback-Format und ist damit etwas dicker als die „CreateSpace“-Ausgabe von Amazon. Damit Kostet das Buch auch etwas mehr, 15,99 €. Allerdings ist es griffiger und weitaus besser verarbeitet.

10_700

Kostenlose Kindle-eBook-Leseprobe


Vielleicht ist das für jeden interessant, der langsam den Rückklappentext von mir leid ist 😉 Die Leseprobe umfasst eineinhalb Kapitel des Romans und gibt ein bisschen mehr Einblick in meinen Schreibstil, bzw. beleuchtet schon recht gut, wie Camilla reagiert, wenn sie unter Druck gerät.

Viel spaß beim Downloaden und Lesen 😉

http://www.amazon.de/Glasseelen-Schattengrenzen-1-Leseprobe-ebook/dp/B00BWU5X72/ref=tmm_kin_title_0?ie=UTF8&qid=1363851990&sr=1-1

Lesungstermin auf der Feencon Ende Juli 2013


Hallo ihr Lieben,

jetzt scheint fest zu stehen, dass ich auf der Feencon am Samstag, den 27.07.2013 um 20:00 h aus Glasseelen lese.

http://feencon.de/feencon/seiten/feencon_programmpunkt_anzeigen.php

Hier ein kurzer Einblick in den Inhalt:

Für die 19-jährige Camilla und ihre Freundin Theresa endet ein Museumsausflug mit einem Schock. Ein Mann stürzt sich vor ihren Füßen zu Tode. Seine Augen lösen sich in Staub auf, aus seiner Hand rollen blutige Augäpfel. Steht der Suizid in Zusammenhang mit einem wahnsinnigen Mörder, der sein Unwesen in Berlin treibt? Bereits mehrere junge Frauen sind ihm zum Opfer gefallen. Die verstümmelten Leichen verbindet ein grausiges Merkmal: herausgeschnittene Augen.

Obwohl sich Camilla und Theresa unter der Betreuung einer Psychotherapeutin und der Polizei in Sicherheit wähnen, nimmt der Serienkiller sie ins Visier. Von Panik getrieben gerät Camilla in die Unterwelt der Hauptstadt und stößt auf rätselhafte Menschen. Können der greise Amadeo oder der attraktive Chris sie vor ihrem fanatischen Verfolger retten? Mit dem Namen „Sandmann“ gibt Chris ihr einen entscheidenden Hinweis, doch der Killer ist nicht leicht zu überlisten. Um seinen Attacken zu entkommen, muss sich Camilla nicht nur ihrem Peiniger stellen. Sie entdeckt eine übersinnliche Fähigkeit, die vielleicht besser im Verborgenen geblieben wäre …

Leseproben findet ihr unter diesen Links:

http://www.bookshouse.de/system/tools/leseprobe.cfm?061F530940034D1C161C070C534066172B59383A260E041A0B034451E4

http://www.bookshouse.de/leseproben/10/10.pdf

und neu, als kostenfreie Kinle-eBook-Leseprobe auf Amazon:

http://www.amazon.de/Glasseelen-Schattengrenzen-1-Leseprobe-ebook/dp/B00BWU5X72/ref=tmm_kin_title_0?ie=UTF8&qid=1363851990&sr=1-1

Hier noch ein paar Infos zur Feencon:

Sie findet in Bonn-Bad Godesberg statt. Stadthalle Bonn-Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, 53177 Bonn-Bad Godesberg.

http://feencon.de/feencon/seiten/feencon_wegbeschreibung.php

Offnungszeiten und Eintritt:

http://feencon.de/feencon/seiten/feencon_eintritt.php

Die FeenCon ist von Samstag 10:00 Uhr bis Sonntag 18:00 Uhr durchgehend geöffnet.

Viel Spaß 🙂

Tanja

Gaslicht-Anthologie in den Steampunk-Chroniken


Vorhin habe ich eine sehr schöne Mail bekommen 🙂 Ich bin mit „Raunacht“ in der zweiten Steampunk-Anthologie der Steampunk-Chroniken 🙂 Da meine Geschichte zu lang ist, kommt sie in den zweiten Band der unheimlichen Geschichten. Das ist einfach nur genial 😀

Für die Anthos wurde von Professor Xanathon/ Stefan Holzhauer speziell das Lable „Aethermanufaktur“ gegschaffen. Bei den neusten beiden Büchern kommt es wohl auch schon zum Tragen. Die Anthologien laufen unter dem Namen „Geistermaschinen„.

http://steampunk-chroniken.de/ und http://steampunk-chroniken.de/2013/02/geistermaschinen/

Schaut einfach mal rein 😉

Für mich ist es deshalb auch so schön, weil ich mit Anabelle und Zaida auch schon in der ersten Ausgabe Aethergarn dabei war. Also, wem „Ruf der Sterne“ damals gut gefiel, wird auch hier wieder von den beiden Damen lesen können.