Steampunk-Galerie


Ein paar Bilder von Madame Zaida, Anabelle, Felicien und Adeagbo 🙂

Advertisements

Anthologien


Eine Liste all meiner Verbrechen 😉 Hier wird es immer wieder ein paar Updates geben, denke ich mal.


Anthologie: Die Köche – Speisekammer des Schlemmens
Verlag: Ulrich Burger Verlag
Geschichte: Zucchinischlacht
erschienen: Dezember 2012


Anthologie: Kreaturen der Nacht (eBook)
freie Redaktion XUN
Geschichte: Spuren im Schnee
erschienen: Mai 2012


Anthologie: Aethergarn
Geschichte: Ruf der Sterne
erschienen: November 2011


Anthologie: Ley Lines
Geschichte: Raben
Verlag: Ulrich Burger Verlag
erschienen: Juni 2011


Anthologie: Kalt glimmer die Sterne
Geschichte: Der Misanthrop
Verlag: Sphera Verlag
erschienen: Mai 2011


Anthologie: Karfunkelfeuer
Geschichte: Drachentraum
Verlag: Ulrich Burger Verlag
erschienen: Januar 2010


Anthologie: Buntes Herbstgeflüster
Geschichte: Nebelsang
Verlag: Ulrich Burger Verlag
erschienen: November 2009


Blätterwelt
Geschichte: Eisnacht
erschienen: November 2008


XIMAG 01
Geschichte: Todesengel
erschienen: Mai 2008

Alt genug
Geschichte: Zwielicht
Verlag: Papiertigerverlag
erschienen 2007

Steampunk – um 1870


Hierunter fassen sich die mysteriösen Detektivgeschichten um die angolanische Magierin Madame Zaida und die Wissenschaftlerin Annabelle Talleyrand zusammen. Außergewöhnlich an den Geschichten sind Hintergrund, Zeit und Aufträge.
Anabelle ist eine französische Professorin, die zu Lebzeiten zusammen mit ihrer Schwester und ihrem Schwager an mechanischen Menschen und dem Seelenübertrag via Magie forschte. Nachdem sie ermordet wird, erwacht ihre Seele in einem ihr fremden (idealisierten) Körper, der 120 kg wiegt und aus Kupfer, Stahl, Hydraulikschläuchen, Glas und Kettenwerken besteht. Sie ist zu einer wandelnden Waffe geworden, hinter der offenbar ganz Europa her ist, um sie zu demontieren. Zaida hingegen ist eine mehr als 300 Jahre alte Seele, die sich an einen Kixi (einen angolanischen Menschenfresser) verloren hat. Unsterblich und von überlegener Überheblichkeit, arbeitet sie zusammen mit ihrer neuen Partnerin für Victoria von England. Der Londoner Inspektor Hailey von Scottland Yard zieht beide Frauen regelmäßig zu seinen Ermittlungen hinzu. Im Gegensatz zu einem Doyle-Lestrate ist Hailey allerdings bestens in der Lage selbst zu denken und seine Schlüsse logisch aufzuschlüsseln. Allerdings lässt er den beiden Damen liebend gern den Vortritt, sobald sich sein Fall als zu mysteriös heraus stellt.

Die anderen Steampunk-Handlungsstränge ranken sich um den Dämon Konstantin, der in ein Intrigengeflecht des preussischen Kaiserhauses gerät. Sein Auftrag: Bismark , den eisernen Kanzler, zu töten. Es gelingt ihm, sich seines penetranten Auftraggebers zu entledigen, aber das Geflecht der Lügen reicht bis in die höchsten Kreise der Monarchie. Unterstützung findet er ausschließlich bei einem findigen jungen Mann ….