Gewinnerziehung des Ostergewinnspiels zu Schattengrenzen


Das Ergebnis des Gewinnspiels – die drei glücklichen Gewinner 🙂

So, ihr lieben, hier nun die drei Gewinner des Ostergewinnspiels für „Schattengrenzen“.

Den ersten Platz belegt Patrick Dobler. Er bekommt das Originalbuch mit Illustration nach Wahl und einem Originallesezeichen nach Wahl (eins von den drei Lesezeichen)
http://www.facebook.com/media/set/?set=a.541076372610626.1073741833.416123651772566&type=3

Camilla

Nathanael

Olympia

Den zweiten Platz belegt Stefanie Butz. Sie bekommt den eStick im PDF-Format, incl. von einem der Lesezeichen (nach Wahl)

Den dritten Platz belegt Sabrina Antholzner. Sie bekommt ebenfalls eines der Lesezeichen nach Wahl.

Bitte schreibt mir noch mal, welches der Lesezeichen ihr drei haben wollt. Patrick, die Frage geht an Dich: wen willst Du als Skizze in Deinem Buch?

An alle anderen Teilnehmer ein herzliches Dankeschön für die Mitarbeit. Es war ganz toll, so viele Zuschriften zu bekommen.
Hier noch ein Angebot direkt von mir:
Wer von euch sich das Buch kaufen möchte, kann das gern direkt über ich machen und bekommt dann Illu und Lesezeichen nach Wahl.

Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Tanja Meurer

Advertisements

Terminänderung bei der Lesung in der Buchhandlung Sinceritas/ Neckarsteinach


Der Termin für Juliane Seidels „Assjah“-Lesung und meine „Schattengrenzen“-Lesung verschiebt sich nun vom 30.04. auf den 24.05.2013. Die Lesung findet in Neckarsteinach bei Heinz-Peter Heilmanns Buchhandlung Sinceritas statt.

Hier die korrekte Adresse: Buchhandlung Sinceritas, Bahnhofstraße 11, 69239 Neckarsteinach

http://www.facebook.com/pages/Sinceritas-Buchhandlung-und-Schreibwarenhandlung/367250973313321

Hier ein paar Infos zu den Romanen:

Kurzbeschreibung – Assjah:
Was wäre, wenn Träume Wirklichkeit würden?
Eine Mutprobe zur Geisterstunde. Der 10-jährige Kim findet in einer Spukvilla einen magischen Gegenstand. Mithilfe des Traumspiegels kann er die Wesen, die er sich im Schlaf ausdenkt, in die Realität holen. Er wünscht sich zahlreiche Geschöpfe herbei, doch je mehr neue Freunde er beschwört, desto größer wird das Ungleichgewicht zwischen Fantasie und Wirklichkeit.
Plötzlich jagen ihn die Namaren, düstere Schatten, die seine einfallsreichen Vorstellungen verschlingen wollen. Kim nimmt seinen Mut zusammen und taucht mit den Feen Silberfünkchen und Goldlöckchen, dem Magier Annatar und dem Rattendrachen Finn in seine Träume ein, um sich den Fantasiefressern zu stellen …

Alter der Protagonisten: Kinder & Jugendliche
Handlungsorte: Wiesbaden & Assjah, eine Fantasywelt aus Kim’s Träumen
Genre: Fantasy, Abenteuer
Altersempfehlung: ab 9 – 10 Jahren

http://www.bookshouse.de/buecher/Die_lebenden_Traeume___Assjah/
http://www.bookshouse.de/leseproben/9/9.pdf
http://www.bookshouse.de/system/tools/leseprobe.cfm?061F530948151D0F01020A0A476C5D117406353A22161F1D110552D2
und
http://www.amazon.de/Die-lebenden-Träume-Leseprobe-ebook/dp/B00BWTQDPE/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1364464869&sr=8-3

Jule
Kurzbeschreibung Schattengrenzen
Für die 19-jährige Camilla und ihre Freundin Theresa endet ein Museumsausflug mit einem Schock. Ein Mann stürzt sich vor ihren Füßen zu Tode. Seine Augen lösen sich in Staub auf, aus seiner Hand rollen blutige Augäpfel. Steht der Suizid in Zusammenhang mit einem wahnsinnigen Mörder, der sein Unwesen in Berlin treibt? Bereits mehrere junge Frauen sind ihm zum Opfer gefallen. Die verstümmelten Leichen verbindet ein grausiges Merkmal: herausgeschnittene Augen.
Obwohl sich Camilla und Theresa unter der Betreuung einer Psychotherapeutin und der Polizei in Sicherheit wähnen, nimmt der Serienkiller sie ins Visier. Von Panik getrieben gerät Camilla in die Unterwelt der Hauptstadt und stößt auf rätselhafte Menschen. Können der greise Amadeo oder der attraktive Chris sie vor ihrem fanatischen Verfolger retten? Mit dem Namen „Sandmann“ gibt Chris ihr einen entscheidenden Hinweis, doch der Killer ist nicht leicht zu überlisten. Um seinen Attacken zu entkommen, muss sich Camilla nicht nur ihrem Peiniger stellen. Sie entdeckt eine übersinnliche Fähigkeit, die vielleicht besser im Verborgenen geblieben wäre …

Alter der Protagonisten: Junge Erwachsene
Handlungsorte: Berlin & Ancienne Cologne, eine Enklave in Berlins „Unterwelt“
Genre: Thriller mit Mystery-/Fantasyelementen

http://www.bookshouse.de/buecher/Glasseelen___Schattengrenzen/
http://www.bookshouse.de/leseproben/10/10.pdf
http://www.bookshouse.de/system/tools/leseprobe.cfm?061F530940034D1C161C070C534066172B59383A260E041A0B034451E4
und
http://www.amazon.de/Glasseelen-Schattengrenzen-1-Leseprobe-ebook/dp/B00BWU5X72/ref=tmm_kin_title_0?ie=UTF8&qid=1364464924&sr=8-1

Flyer_Sinceritas_tanja_neu

Nachlese zur Lesung in Bad Nauheim


Die Lesung gestern absolut cool. Die Buchhandlung Rühs ist sehr schön, das Ehepaar Rühs unheimlich lieb und allein die herzliche Art der beiden unbezahlbar. Wir sind zusätzlich sehr gut versorgt worden und hatten ziemlichen Spaß bei unseren Lesungen. Bei mir waren sechs total liebe Teens, eine davon war die Tochter von Frau Rühs. Der Autor Gerrit Fischer und eine Dame von der Presse waren ebenfalls anwesend. Ich muss sagen, dass es einfach nur total toll war 😀

IMG_0542

Mein Buch das erste Mal in einem Buchhandlungsregal 🙂

IMG_0543

Bei der Lesung:

IMG_0573

IMG_0574

IMG_0575

IMG_0577

IMG_0579

IMG_0585

IMG_0590

IMG_0602

Und wie immer habe ich noch ein paar Zeichnungen in Bücher setzen können 😉 Drei Bücher aus der neuen Generation wurden auch verkauft. Es war einfach nur absolut genial 😀