Weihnachtsgewinnspiel: 9mm – Schweiß und Blut


Bis zum 24.12. um 12:00 h, könnt ihr über Facebook (und hier) ein signiertes und bezeichnetes Buch gewinnen.

Ihr müsst nur ein „Like“ und unter dem Original-Post kommentieren, oder (wenn ihr nicht auf FB seid hier). Heilig Abend werte ich das Gewinnspiel aus und benachrichtige die / den Gewinner-in per PN 🙂
So in etwa sieht die Zeichnung dann aus 🙂
Illu Chris
Wer Pech hat, kann das Buch als eBook für 3,99 € auf Amazon kaufen oder bei mir das Printbuch mit Illustration erstehen.
9mm - Schweiß und Blut

9mm – Schweiß und Blut

Viel Glück, schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr 🙂

XTME-Gewinner … werden noch bekannt gegeben ;p


Gerade habe ich die Liste der richtigen Antworten von Johannes Zum Winkel (http://www.xtme.de/) bekommen und über einen Online-Generator (genau diesen hier http://www.randomnumbergenerator.com/) ausgewählt.

In Johannes‘ Liste waren es die Nummern 29 (die nach der Auslosung für das Original-Lesezeichen unter den fünf Namen mit Nr. 1 stand und gleich kam), Nr. 86, Nr. 87 (das geht echt nur mit einem Random Counter … ich würde nie auf diese Nummernvergabe kommen), Nr. 146 und Nr. 169.

Ich weiß, die Nummern bringen euch ne Runde gar nichts ;p Ich schreibe die fünf jetzt an und frage rund, wer was haben möchte (Lesezeichen/ Illu). Dann kann ich auch die Namen (hoffe ich) veröffentlichen 🙂 In jedem Fall geht das Buch fünf Mal raus (mit Original-Illus), ein Original-Lesezeichen wird verlost (natürlich nach Wunsch) und vier Lesezeichen gehen als Drucke nach Wunsch raus.

Hier noch mal die Galerie für alle 🙂

Oliver Hoffmann

Oliver Hoffmann

Oliver – der Protagonist – er ist der große Bruder, der Mutige, der über das Ziel hinaus schießt, ohne zu wissen, was er damit zerstört.

Daniel Kuhn

Daniel Kuhn

Daniel – der etwas andere Held – unbeliebt im Kommissariat, treu wie kein zweiter, bester Freund, vielleicht auch mehr (?)

Matthias Habicht

Matthias Habicht

Matthias – der Korrekte – ein Leben nach dem Dienstbuch, und doch sucht er nach Schlupfwinkeln.

Christoph Kowalski

Christoph Kowalski

Christoph – der Ruhige – anhand all der Probleme, die Chris schon hatte, kann ihn die Welt mal 😉

Camilla Hofmann

Camilla Hofmann

Camilla – die Aktive – sie gibt selten auf, wenn sie einmal Blut geleckt hat, ist aber definitiv entspannt gegen die Situation in „Glasseelen“.

Viel Spaß beim auswählen 🙂

Nu‘ aber …. Jetzt sind sie komplett, alle 5 Lesezeichen zu „Der Rebell“


Gestern habe ich es wirklich in Rekordzeit geschafft Camilla Farbe zu verpassen. Der Blässling mit den roten Haaren (oder wie Oliver sagen würde: das Bügelbrett) ist nun auch fertig. Ihr könnt euch nun das Lesezeichen, was euch am meisten gefällt, direkt hier aussuchen – natürlich in Verbindung mit derm Roman und in Hinsicht auf das Gewinnspiel. Hier also noch mal die ganze Parade der Lesezeichen 🙂

Oliver Hoffmann

Oliver Hoffmann

Olli – in „Der Rebell“ der Hauptcharakter, ein junger Mann, der ziemlich kämpfen muss, um seinen Halt nicht zu verlieren. Er hat zu seinen Brüdern eine sehr enge Beziehung, doch die folgenden vier Menschen werden sehr wichtig für ihn.

Daniel Kuhn

Daniel Kuhn

Daniel – Danni, wie Camilla ihn nennt, wenn sie über ihn lästert – ist ein sehr unkonventioneller Polizist und wird für Oliver zum Halt und einem festen Fokus. Er kennt Camilla, die Jahre jünger ist, seit ihrer Kindheit und ist eng mit ihr befreundet.

Matthias Habicht

Matthias Habicht

Matthias ist Daniels Kollege, älter, erfahrener und reizbarer. Auf Olivers und Daniels unkonventionelle Art reagiert er brüsk und abweisend, unterstützt aber, wenn er seinen Job in Gefahr sieht.

Christoph Kowalski

Christoph Kowalski

Wenn es einen ausgeglichenen Typ gibt, dann Christoph. Schon aus „Glasseelen“ wohl bekannt, besitzt er gute Nehmerfähigkeiten. Er ist Camillas Partner und ein guter Freund Daniels.

Camilla Hofmann

Camilla Hofmann

Camilla ist der Hauptcharakter aus „Glasseelen“. Sie nimmt sich hier zurück. In Olivers Fall kann sie gelassener an alle Probleme heran gehen, schon weil sie nicht die Hauptbetroffene ist. Sie unterstützt wo sie kann und wird zur zuverlässigen Freundin.

So, nun sind alle fünf zusammen und ich bin ganz froh, dass die Lesezeichen fertig sind. Gestern war ich mir nicht ganz sicher, Camilla noch hinzubekommen, schon weil ich die meiste Zeit mit ihrem Lockenkopf zugebracht habe. Aber danach ging es eigentlich. Hätten Pebbles und Chuck, unsere Katzen, nicht alle paar minuten geschaut, was ich gemacht habe, wäre ich vielleicht sogar schneller voran gekommen.

Ein weiteres – fertiges – Lesezeichen und mehr Infos :)


Wie schon angekündigt, bin ich noch mit den Lesezeichen beschäftigt. Gestern wurde Christoph fertig. Der Gute sieht nicht mehr ganz so fertig aus wie noch in Band I. Das macht sicher das gute Leben mit Camilla 😉

Scherz beiseite, hier kommt Christoph:

Christoph - Farbe

Christoph Kowalski

Morgen dürfte dann auch Camilla fertig sein. Ab morgen (02.10.) läuft auch das Gewinnspiel auf XTME – http://www.xtme.de/. Ihr könnt eines von fünf Büchern „Der Rebell – Schattengrenzen II“ gewinnen und ich verlose ein Originallesezeichen. Als kleiner Bonus: wer möchte, kann ein Lesezeichen nach Wahl auch als schmales Poster (A4) gedruckt haben.

Hierzu auch noch mal die Leseprobe:

http://www.amazon.de/Der-Rebell-Schattengrenzen-Leseprobe-ebook/dp/B00EQ8F7S2/ref=pd_sim_sbs_kinc_1

http://www.bookshouse.de/buecher/Der_Rebell___Schattengrenzen_2/

Macht mit 🙂

„Glasseelen – Schattengrenzen I“ bekommt ihr bereits jetzt schon für 0,99 € auf Amazon:

http://www.amazon.de/Glasseelen-Schattengrenzen-1-ebook/dp/B00BE515EA/ref=pd_sim_sbs_kinc_3

und hier die kostenloses Leseprobe:

http://www.amazon.de/Glasseelen-Schattengrenzen-1-Leseprobe-ebook/dp/B00BWU5X72/ref=pd_sim_sbs_kinc_4

http://www.bookshouse.de/buecher/Glasseelen___Schattengrenzen

Nehmt die Akrtion einfach wahr 🙂

Liebe Grüße

Tanja

Die Arbeiten schreiten voran


Wie schon angekündigt, bin ich an den Lesezeichen zu „Der Rebell“. Die Arbeit mache ich mir nicht ausschließlich, um Neues zum neuen Buch zu haben. Klar auch, zugegeben, auch weil reichlich anderer Charaktere dabei sind. Oliver ist Protagonist, Camilla rückt in den Hintergrund. Die Geschichte, die ich erzähle, ist eine andere, kein Aufguss des ersten Buches. „Der Rebell“ ist auch in sich nicht abgeschlossen, sondern erst mit Band 3 beendet. Davon abgesehen findet ab dem 02.10.2013 über http://www.xtme.de/ eine Aktion zu „Schattengrenzen I und II“ statt.

„Glasseelen“ wohlbekannt als Band I, wir vom 02.10. an für 5 Tage zu 0,99 € erhältlich sein, während der zweite Band „Der Rebell“ als Printausgabe zu Gewinnen sein wird (ich stelle dafür 5 Exemplare). Wie üblich gibt es dazu die Zeichnung und Widmung in das Buch, aber darüberhinaus auch eines der Originallesezeichen zu gewinnen, bzw. Sonderdrucke der Lesezeichen.

Hier sind die neusten Stände:

Der Rebell - Lesezeichen

Der Rebell – Lesezeichen – Oliver, Daniel, Matthias und Christoph

Camilla Tusche

Camilla Tusche

Camilla ist leider bislang nur getuscht. Sie wird am aufwändigsten. Ihren Chris habe ich gestern erst angefangen. Damit habt ihr aber schon eine Vorstellung, wie die Lesezeichen werden sollen.

Übrigens findet zur Vorstellung des Buches auf LovelyBooks wieder eine Leserunde statt, zu der ihr euch ab dem 04.10. bewerben könnt. http://www.lovelybooks.de/thema/bookshouse-Sammelthread-f%C3%BCr-Gewinnspiele-und-Leserunden-1006084871/1057989851/

Zusätzlich gibt es zu beiden Romanen in Hann. Münden (das schöne Örtchen zwischen Kassel und Göttingen) im Rahmen der „Denkmal Kunst – Kunst Denkmal“-Tage eine Lesung. Am 03.10. ab 19:00 h lese ich in einem der alten Baudenkmäler in der Lohstraße 3: http://www.denkmalkunst-kunstdenkmal.de/ http://www.denkmalkunst-kunstdenkmal.de/pages/programm/do.-3.10.13/tanja-meurer.php. Wer in der Nähe wohnt, kann gern kommen und zuhören. Die Lesung beginnt um 19:00 und geht bis 20:30 h.

Am 06.10. ab 16:00 h lese ich aus beiden Büchern in der Blücherstraße 20, Wiesbaden (Back-Depot). Natalie, die Betreiberin sorgt für das leibliche Wohl.

Zu Ende des Monats – Halloween – lesen außer mir im Lesecafé Wiesbaden zu einer Sonderveranstaltung Ju Honisch, Christian Humberg, Sandra Baumgärtner und Diana Menschig. Das Datum: 26.10., die Uhrzeit: ab 15:00 h. Ihr solltet euch das Spektakel unbedingt anhören. Ju und Christian zu sehen, ist wirklich genial. http://www.vee-jas.de/Lesecafe/termine.html

Mehr Details in Kürze 🙂

Liebe Grüße, Tanja

Also, ihr seht, gerade eben bewegt sich wieder einiges.

Gewinnerziehung des Ostergewinnspiels zu Schattengrenzen


Das Ergebnis des Gewinnspiels – die drei glücklichen Gewinner 🙂

So, ihr lieben, hier nun die drei Gewinner des Ostergewinnspiels für „Schattengrenzen“.

Den ersten Platz belegt Patrick Dobler. Er bekommt das Originalbuch mit Illustration nach Wahl und einem Originallesezeichen nach Wahl (eins von den drei Lesezeichen)
http://www.facebook.com/media/set/?set=a.541076372610626.1073741833.416123651772566&type=3

Camilla

Nathanael

Olympia

Den zweiten Platz belegt Stefanie Butz. Sie bekommt den eStick im PDF-Format, incl. von einem der Lesezeichen (nach Wahl)

Den dritten Platz belegt Sabrina Antholzner. Sie bekommt ebenfalls eines der Lesezeichen nach Wahl.

Bitte schreibt mir noch mal, welches der Lesezeichen ihr drei haben wollt. Patrick, die Frage geht an Dich: wen willst Du als Skizze in Deinem Buch?

An alle anderen Teilnehmer ein herzliches Dankeschön für die Mitarbeit. Es war ganz toll, so viele Zuschriften zu bekommen.
Hier noch ein Angebot direkt von mir:
Wer von euch sich das Buch kaufen möchte, kann das gern direkt über ich machen und bekommt dann Illu und Lesezeichen nach Wahl.

Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Tanja Meurer

Das letzte fertige Lesezeichen


Für das große Ostergewinnspiel habe ich nun für Julianes Assjah und mein Schattengrenzen ziemlich viel gezeichnet. Hier nun die Ergebnisse:

Assjah

Was wäre, wenn Träume Wirklichkeit würden?
Eine Mutprobe zur Geisterstunde. Der 10-jährige Kim findet in einer Spukvilla einen magischen Gegenstand. Mithilfe des Traumspiegels kann er die Wesen, die er sich im Schlaf ausdenkt, in die Realität holen. Er wünscht sich zahlreiche Geschöpfe herbei, doch je mehr neue Freunde er beschwört, desto größer wird das Ungleichgewicht zwischen Fantasie und Wirklichkeit.
Plötzlich jagen ihn die Namaren, düstere Schatten, die seine einfallsreichen Vorstellungen verschlingen wollen. Kim nimmt seinen Mut zusammen und taucht mit den Feen Silberfünkchen und Goldlöckchen, dem Magier Annatar und dem Rattendrachen Finn in seine Träume ein, um sich den Fantasiefressern zu stellen …

Silberfünkchen_v Silberfünkchen_h Kim_v Kim_h Goldlöckchen_v Goldlöckchen_h Finn_v Finn_h Annatar_v Annatar_h

Glasseelen

Für die 19-jährige Camilla und ihre Freundin Theresa endet ein Museumsausflug mit einem Schock. Ein Mann stürzt sich vor ihren Füßen zu Tode. Seine Augen lösen sich in Staub auf, aus seiner Hand rollen blutige Augäpfel. Steht der Suizid in Zusammenhang mit einem wahnsinnigen Mörder, der sein Unwesen in Berlin treibt? Bereits mehrere junge Frauen sind ihm zum Opfer gefallen. Die verstümmelten Leichen verbindet ein grausiges Merkmal: herausgeschnittene Augen.

Obwohl sich Camilla und Theresa unter der Betreuung einer Psychotherapeutin und der Polizei in Sicherheit wähnen, nimmt der Serienkiller sie ins Visier. Von Panik getrieben gerät Camilla in die Unterwelt der Hauptstadt und stößt auf rätselhafte Menschen. Können der greise Amadeo oder der attraktive Chris sie vor ihrem fanatischen Verfolger retten? Mit dem Namen „Sandmann“ gibt Chris ihr einen entscheidenden Hinweis, doch der Killer ist nicht leicht zu überlisten. Um seinen Attacken zu entkommen, muss sich Camilla nicht nur ihrem Peiniger stellen. Sie entdeckt eine übersinnliche Fähigkeit, die vielleicht besser im Verborgenen geblieben wäre …

Camilla Nathanael Olympia